SPD Logo

SPD Ortsverein Mülheim Dümpten

Herzlich willkommen beim Ortsverein Dümpten!

+++Aktuelle Meldungen!++++

Der SPD Ortsverein Dümpten lädt zum Stadtteilrundgang

Am Samstag, dem 01.07.2017 lädt der Ortsverein zu einem Rundgang durch das Horbachtal. Treffpunkt ist um 10:00 auf dem Parkplatz der Gustav-Heinemann-Gesamtschule an der Boverstraße.

Spliethoff und Willems im Fraktionsvorstand

Heute wurden die Dümptener Dieter Spliethoff und Oliver Willems in den Vorstand der SPD-Fraktion Mülheim an der Ruhr gewählt. Den Vorstand vervollständigen Johannes Terkatz, Jan Vogelsang, Rodion Bakum, Hildegard Freiburg und Sascha Jurczyk. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

(28.06.2017)

Trauer um Dieter Deneke

Dieter Deneke

Der SPD Ortsverein Dümpten trauert um Dieter Deneke. Er gehörte unserer Partei mehr als 54 Jahre an und hat sich in vielen Funktionen für die Sache der Sozialdemokratie eingesetzt. Ob als Ratsmitglied, Mitglied im Vorstand des Ortsvereins, als 60-plus- Vorsitzender oder "Reiseveranstalter" für unsere älteren Genossinnen und Genossen: Immer war er mit Leib und Seele bei der Sache und hat mit seiner liebenswerten Art viel bewegt. Die SPD Dümpten trauert mit allen Angehörigen um einen großartigen Menschen und vorbildlichen Sozialdemokraten. Wir werden sein Andenken in Ehren halten!

Spliethoff steht weiter an der Spitze der SPD Dümpten

Am 09. März 2017 haben im Rahmen der Mitgliederversammlung die turnusgemäßen Wahlen des Vorstands der SPD Dümpten stattgefunden.

Zu Beginn der Veranstaltung, berichtete der wiedergewählte Vorsitzende Dieter Spliethoff vom vergangenen Jahr und ging auf die Mitgliederentwicklung ein. Die Euphorie, die sich nach der Nominierung des Kanzlerkandidaten Martin Schulz bundesweit bemerkbar macht, geht auch am größten Mülheimer Ortsverein nicht vorbei. Auch hier sind einige Neueintritte zu verbuchen. Die sechs Stadtverordneten aus dem Ortsverein gaben einen Bericht über ihre politische Arbeit in den Ratsausschüssen. André Kasberger berichtete den Mitgliedern über die Planungen des anstehenden Landtagswahlkampfes.

„Mit André Paßmann, Nicole Ritter, Sven Seidler und Michael Toumanian ist der Vorstand wieder jünger und endlich auch weiblicher geworden.“, stellt der Vorsitzende fest.

So setzt sich der neu gewählte Vorstand des Ortsvereins zusammen:
Vorsitzender: Dieter Spliethoff
Stellvertreter (alphabetisch): André Kasberger, Oliver Willems, Günter Wrede
Beisitzer (alphabetisch): Heinz Braun, Burkhard Klein, André Paßmann, Holger Remming, Nicole Ritter, Sven Seidler, Enver Sen, Norbert Striemann, Michael Toumanian, Olaf Vier
Kassierer: Klaus Stelter
Schriftführer: Kevin Pelz
Der gewählte Vorstand dankt für das Vertrauen.

Ein besonderer Dank gilt den Genossen Franz Lesniak und Udo Weyers für ihr langjähriges Engagement im Vorstand. Beide hatten nicht erneut kandidiert.

(10.03.2017)

Aus Liebe zum Leben

Der Ortsvereinsvorstand besucht die Rettungswache der JUH

Der Vorstand der SPD Dümpten besuchte am 08.03.2016 die Rettungswache der Johanniter-Unfall-Hilfe an der Denkhauser Höfe und ließ sich von Dienststellenleiter Jens Ohligschläger über das Leistungsspektrum der Hilfsorganisation informieren.

SPD Dümpten ist mit A40-Ausfahrt unzufrieden

Die SPD Dümpten ist mit der baulichen Optimierung der Autobahnausfahrt MH-Winkhausen unzufrieden. In Fahrtrichtung Duisburg wurde hier vor wenigen Wochen eine verlängerte Einfädelungsspur zur Aktienstraße in Richtung Essen eröffnet. „Die neue Einfädelungsspur erschwert den Verkehr in Richtung Oberheidstraße, da Verkehrsteilnehmer beim Rechtsabbiegen auf die Aktienstraße unmittelbar im fließenden Verkehr auf die linke Spur wechseln müssen, um nach Dümpten zu gelangen.“, zeigt Bezirksvertreter Günter Wrede auf. „Die durchgezogene Linie erschwert die Situation zusätzlich.“, so Wrede weiter. „Der Grundgedanke der neuen Einfädelungsspur ist nachvollziehbar. In der Vergangenheit kam es an dieser Stelle vermehrt zu Auffahrunfällen, die nun minimiert werden sollten.“ meint Ortsvereinsvorsitzender und Ratsherr Dieter Spliethoff. „Verkehrsteilnehmer, die in die Oberheidstraße einbiegen wollen, können jedoch nicht bis zum Ende der neuen Spur fahren und bilden ein neues Gefahrenpotential.“, merkt Spliethoff an. „Die Anordnung der Verkehrsbehörde, das Wenden in der Hansbergstraße zu ermöglichen, mag pragmatisch sein, ist aber tatsächlich viel zu kompliziert. Gute Straßen erklären sich selbst. Welcher Autofahrer biegt intuitiv nach rechts ab, wenn er nach links fahren will?“ fragt sich Ratsherr André Kasberger. „Eine ampelgesteuerte Führung könnte das Einfädeln in die Aktienstraße und das Abbiegen in die Oberheidstraße gefahrlos sicherstellen.“, regt Kasberger an und fügt hinzu: „Diese Thematik wird die SPD Dümpten weiter im Blick behalten.“

(08.03.2016)

SPD Dümpten begrüßt neue Wohnformen an der Schaaphausstraße

Die SPD Dümpten begrüßt die Pläne der Service- Wohnungsvermietungs- und baugesellschaft (SWB), an der Schaaphausstraße zwei Mehrfamilien- und zehn Einfamilienhäuser neu zu bauen. Bis 2018 soll dort anstelle des nicht mehr zeitgemäßen Bestandes eine den heutigen Anforderungen entsprechende Bebauung erfolgen. „Die zukünftig verschiedenen Wohnformen vergrößern die Vielfalt in dem Quartier. Diese Durchmischung wird der Wohnqualität in diesem Bereich zugutekommen“, meint Sozialpolitiker und Ortsvereinsvorsitzender Dieter Spliethoff. „Allerdings dürfen die derzeitigen Mieter nicht außer Acht gelassen werden. In der Vergangenheit hat die SWB jedoch bereits gezeigt, dass nötige Umzüge mit sozialem Feingefühl organisiert wurden. Das dies auch bei diesem Projekt so erfolgt, werden wir kritisch beobachten.“, so Spliethoff weiter. „Dieses Projekt richtet sich sehr stark an Familien.“, findet Ratsherr André Kasberger. „Die SPD hat sich auf die Fahne geschrieben, Mülheim an der Ruhr zu einer familienfreundlichen und generationsgerechten Stadt zu entwickeln. Familien brauchen eine qualifizierte, lokale Infrastruktur. Es geht zum Beispiel um die KiTa um die Ecke, die Grundschule, die zu Fuß gefahrlos erreichbar ist, Spielplätze und Begegnungsmöglichkeiten. Zu diesen Faktoren bestehen an der Schaaphausstraße auch noch fußläufige Einkaufsmöglichkeiten und ein guter Zugang zum ÖPNV. Alles in allem ist die Entwicklung eine Bereicherung für unseren Stadtteil.“

(14.01.2016)

Günter Weber neuer Ehrenvorsitzender

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung in der Begegnungsstätte Bürgermeisteramt Dümpten hat der SPD-Ortsverein Dümpten Günter Weber eine besondere Ehre erwiesen. Der Dümptener Sozialdemokrat aus Leidenschaft wurde für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden des Ortsvereins gewählt. „Günter Weber hat die Dümptener SPD über viele Jahre geprägt!“, erklärte der wiedergewählte Ortsvereinsvorsitzende Dieter Spliethoff. Günter Weber trat vor fast 60 Jahren in die SPD ein, war bis 1990 Stadtverordneter im Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr und Bürgermeister. Bis 2000 war er direkt gewähltes Mitglied des Landtags für den Wahlkreis 073 Mülheim I. Zudem leitete er als Vorsitzender lange Zeit die Geschicke der SPD Dümpten. Des Weiteren bedankten sich die Mitglieder der SPD Dümpten bei Heike Rechlin-Wrede für ihr langjähriges Wirken in der Bezirksvertretung 2. Seit 1986 war Rechlin-Wrede ununterbrochen dort Mitglied, seit 2004 als SPD-Fraktionsvorsitzende tätig und im Jahr 2009 wurde sie schließlich zur Bezirksbürgermeisterin gewählt. Die Stadtteilarbeit in Dümpten, Styrum und Winkhausen lag ihr besonders am Herzen. Mit unermüdlichem Engagement führte sie vor Ort Gespräche mit Vereinen, Verbänden und Bürgerinnen und Bürger. Bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 hatte sie sich nicht erneut zur Wahl gestellt und zog sich in den politischen Ruhestand zurück. Der neue Vorstand der SPD Dümpten besteht nun für weitere zwei Jahre, neben dem wiedergewählten Vorsitzenden Dieter Spliethoff, aus den Stellvertretern André Kasberger, Oliver Willems und Günter Wrede, dem Kassierer Klaus Stelter, dem Schriftführer Klaus Peuckert und den Beisitzern Heinz Braun, Burkhard Klein, Franz Lesniak, Kevin Pelz, Holger Remming, Björn Scheunemann, Enver Sen, Olaf Vier und Udo Weyers. „Ich freue mich darüber, dass wir den Vorstand etwas verjüngen konnten. Bis zur nächsten Wahl in zwei Jahren wird es jedoch auch unser Ziel sein müssen, mehr Frauen für Vorstandsarbeit zu begeistern.“, erklärte Dieter Spliethoff abschließend.

++++++++++++++++++++

Willkommen beim OV Dümpten!

Sie möchten sich über unsere Aktivitäten im Stadtteil informieren? Sie suchen einen Ansprechpartner für ihre Anliegen? Sie möchten Ihrer Bezirksvertreterin, Ihrem zuständigen Stadtverordneten oder etwa Ihrem Bundestagsabgeordneten mal „auf die Füße treten“?

Dann treten Sie herein, und lernen Sie uns auf unserer Homepage kennen. Nehmen Sie bei Bedarf Kontakt mit uns auf. Und scheuen Sie sich nicht, uns auf unseren thematischen Veranstaltungen zu besuchen oder aber uns auf einem unserer Stadtteilrundgänge zu begleiten. Im Rahmen unserer Veranstaltungen stehen regelmäßig stadtteilrelevante und kommunalpolitische aber auch Landes-, Bundes- und Europathemen auf dem Programm.

Wir machen Politik für Dümpten.

Nach wie vor ist Dümpten ein beliebter Wohnstandort für jung und alt. Eine breit angelegte Infrastrukturausstattung - über Kindergärten, Schulen und Versorgungszentren - gute Verkehrsanbindungen, beliebte Naherholungsbereiche und nicht zuletzt eine engagierte (Vereins)Öffentlichkeit machen Dümpten attraktiv.

Doch zu tun gibt es immer etwas: Fehlentwicklungen abwenden hier, schon ganz Gutes ausbauen dort. Was auch immer es sein mag, wir packen es an!

Wir sind für Ihre Anliegen offen.

Wir bieten Ihnen eine Plattform zum Informieren und Diskutieren. Und wer tatsächlich Mitgestalten möchte, ist jederzeit herzlich eingeladen bei uns „mitzutun“.

Ich freue mich auf Sie!

Dieter Spliethoff

Ortsvereinsvorsitzender

 

 

Zusammen für unser schönes Dümpten!

Der Geiger Die Barbarakirche Die Bürgerbegegnungsstätte

Mach mit!

Mitglied werden! Gastmitglied werden! Mitmachen bei den Jusos!